Wie spirituell ist Dein Alltag?

/, Specials/Wie spirituell ist Dein Alltag?

Wie spirituell ist Dein Alltag?

“ Wir sind keine Menschen, die eine spirituelle Erfahrung machen,
sondern wir sind spirituelle Wesen, die erfahren, Mensch zu sein!“

(Pierre Teilhard de Chardin)

 

Spiritualität – was ist das?

Zuerst möchte ich versuchen die Frage zu klären, was Spiritualität überhaupt ist.
Eine wirklich einheitliche Definition für Spiritualität gibt es nicht.
Spiritualität, von lat. spiritus (Geist, Atem) beinhaltet auch den Weg des geistigen Annektierens mit dem Ergebnis, mit einer universellen Wirklichkeit (wie Gott) vereinigt zu werden. Spiritualität verbindet die Religionen miteinander und kann ohne konkrete Religionszugehörigkeit ausgeübt werden. Sie bedeutet somit die Ausrichtung des Lebens auf die Erfahrung einer höheren Wirklichkeit, die über unser menschliches Dasein hinausgeht.

Der Spiritualität liegt das nicht offenkundige Gefühl zugrunde, dass es in unserem Leben noch mehr gibt. Jeder von uns kennt dieses Gefühl. Es ist etwas, was wir nicht greifen können – etwas zwischen den Zeilen.
Sie hilft uns, unsere Lebensaufgabe und uns selbst besser zu verstehen. Sie hilft uns dabei herauszufinden, wer wir wirklich sind, woher wir kommen und wohin wir wieder gehen, wenn wir diese Daseinsform verlassen.
Das Großartige dabei ist: viele Antworten finden wir in uns selbst. Wir müssen nicht irgendwo im Außen suchen. Wir müssen nicht darauf hoffen, dass wir sie in ferner Zukunft vielleicht finden oder uns ein Weiser in die Geheimnisse von Leben und Tod einweiht. Wir wissen das eigentlich alles schon – wir haben es nur vergessen, als wir auf die Welt gekommen sind. Auf unserem spirituellem Weg, durch die Verbindung zum Göttlichen, Geistigen, einer höheren Dimension, können wir wieder Zugang zu diesem Wissen bekommen.
Viele Menschen lehnen es ab, eine göttliche Existenz anzuerkennen. Sie kritisieren alles, was sich nicht detailliert wissenschaftlich belegen lässt, rationieren, anfassen, sehen und ohne Zweifel nachweisen lässt. Dem gegenüber gibt es aber auch mystische Fanatiker, alles im Leben aus Übernatürlichem herleiten. Sie treffen keine Entscheidung ohne ihre Tarotkarten, das I-Ging oder ihr Pendel zu befragen. Sie haben Angst vor Karma und trinken Wasser ausschließlich nur, wenn es mit Edelsteinen energetisch aufgeladen ist. Der gesunde und sinnvolle Umgang mit Spiritualität liegt irgendwo zwischen diesen beiden Polen.

 

spiritualität

Nur wie leben wir das im Alltag?

Also bedeutet es nun Meditation anstatt nächtelanges bar-hopping? Schamanische Reisen anstatt des jährlichen Mallorca-Urlaubs? Müssen wir unser gesamtes Erspartes in spirituelle Seminare investieren? Natürlich nicht!
Spiritualität kann viele Formen annehmen. Wie schon gesagt, geht es dabei um unser Verhältnis zur geistigen Welt und zum Göttlichen, zum Tranzendenten. Es bedeutet also nicht zum Yoga zu sprinten, täglich stundenlang zu meditieren oder jeden Sonntag in die Kirche zu gehen. Spiritualität bezieht sich eher auf unsere Grundhaltung, die wir jeden Tag leben.
Es bedeutet sich Fragen zu stellen: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist die Seele? Was ist der Sinn unseres Daseins? Gibt es noch andere Daseinsformen? Wohin gehen wir?
Meiner Meinung nach fehlt uns ohne Spiritualität das tiefere Verständnis, welches eine persönliche Entwicklung überhaupt erreichbar macht.
Spiritualität sollte uns nicht die Freiheit nehmen, unsere eigenen Entscheidungen zu treffen und die Verantwortung für unser Leben selber zu übernehmen. Das sage ich meinen Kunden täglich, da sie sich erhoffen, dass ich ihnen diese Aufgabe abnehme – sei es mit meinen Karten oder als Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Spiritualität sollte uns dabei helfen und uns unterstützen, unser Leben besser zu verstehen, zu leben und es zu bereichern. Spiritualität bereichert im höchsten Grad und kann uns ebenfalls dazu führen, freier zu sein und uns selbst zu lieben. Sie unterstützt uns auch im Umgang mit den Menschen, die wir nicht gut leiden können und dabei Grenzen zu setzen.
Spiritualität verhilft uns zu einem glücklicheren, erfüllterem Leben. Sie bestimmt unsere Weise, wie wir unserer Umwelt und unserem Planeten begegnen. Spiritualität ist somit der Schlüssel zur Freiheit und der Weg zu uns Selbst. Meditation, Yoga, Achtsamkeit, Gebet und viele andere spirituelle Praktiken ermöglichen uns den Zugang zu dieser transzendenten Realität. Wir können aber auch ohne diesen besonderen spirituelle Praktiken eine höhere Realität erfahren. Zum Beispiel in Momenten tiefgründiger Einsichten oder beim Erleben tiefer Verbundenheit mit einem wichtigen Menschen oder einem geliebten Tier, in der Natur. Oder wenn es uns gelingt, grenzenlos im Moment zu sein, beim Einkehren von tiefer Ruhe und Stille im Inneren.

Ziel ist es:

  • Liebe, Gesundheit, Glück, Erfolg und Harmonie in unserem Leben Willkommen zu heißen
  • Transformation unseres Bewusstsein, um eine höhere Realität zu erfahren
  • Die wahre Natur unseres Bewusstseins zu erfahren
  • Unser volles Potential zu entfalten
  • Das Leid aufzulösen, welches durch die Identifikation mit dem Ego entstanden ist
  • Im Einklang mit der Natur zu leben und unseren Planeten mit all den Pflanzen und Tieren und Menschen zu achten
  • Schöpfer unseres Lebens zu werden

Es beinhaltet, den Zauber und die Magie des Lebens, das Göttliche, das Nicht-Sichtbare anzuerkennen. Es gibt viel mehr, als wir mit bloßem Auge sehen können.
Auf dem spirituellen Weg geht es vor allem darum, unser volles Potential und unsere Schöpferkraft auszuschöpfen. Wir sind göttliche Wesen. In jedem von uns schlummert dieses Potential, das unter der richtigen Triebfeder sich fantastisch entfalten kann. Durch die spirituelle Praxis erwecken wir dieses Potential und können unser Leben auf eine Weise verbessern, von der wir niemals gedacht haben, dass es möglich wäre.

 

Mit Spiritualität die Welt verändern

Spiritualität und der spirituelle Weg ist ein großer Teil zur Lösung für die globalen Probleme unserer Zeit. Die äußere Welt ist nichts anderes als eine Reflexion dessen, wie es in unserem Inneren aussieht. Was die Welt braucht ist ein neues Bewusstsein.
Indem wir unsere Wahrheit leben, ein glückliches und erfülltes Leben voller Liebe führen, ziehen wir andere Menschen durch diese Energie und die positiven Schwingung an. Wir können ein Vorbild sein, ohne Überlegenheit mit Mensch und Tier zu leben. Wenn wir unser Bewusstsein ausweiten und unsere Schwingung erhöhen, verändern wir automatisch die Welt. Wir leben in einem System, in dem alles miteinander verbunden ist. Somit verändert sich mit uns auch das große Ganze.

 

Spiritualität bedeutet für jeden etwas anderes

Bei mir drückt sie sich in meiner Morgen-Meditation genauso aus wie im bewussten Umgang mit meinen Kunden, Klienten und mir selbst. In meinem Gottvertrauen und dem Wissen, dass meine Engel immer um mich sind. Ich vertraue meiner spirituellen Arbeit und dass mir die geistige Welt die Wahrheit eingibt, meine Kunden lösungsorientiert zu beraten.
Spiritualität hat mir eine Art Geborgenheit vermittelt, weil ich jetzt weiß wer ich bin, dass meine Seele nicht mein Körper ist, woher ich komme und dass ich irgendwann “nach Hause“ gehen werde. Ich fühle die Verbindung zum Göttlichen und zur Natur. Mittlerweile ziehe ich nur noch Menschen an, die ähnlich denken wie ich. Ich lebe mein Leben im Hier und Jetzt und warte nicht auf einen Tag in ferner Zukunft, an dem alles gut wird.

Fazit

spiritualität

Du siehst, Spiritualität gehört zu jedem von uns. Und es ist ganz einfach, sie in sein Leben zu integrieren und sie im Alltag zu leben. Verbinde Dich mit der unendliche Quelle grenzenloser Glückseligkeit und der Verbindung mit allem, was ist.
Der spirituelle Pfad gibt uns unsere Macht zurück. Schaue nach innen. Dort befindet sich alles, was Du für ein glückliches Leben brauchst. All Dein Potential, die gesamte Perfektion Deines Wesens. Wenn Du die Feinheiten in Deinem Inneren regelst, dann regelt sich auch im Außen alles. Du kannst endlich das Leben führen, von dem Du immer geträumt hast. So ziehst Du ganz automatisch die Dinge in Dein Leben, die Du dir wünschst.
Dein Leben wird einfach glücklicher werden – versprochen!

Alles Liebe
Jasmin

Bildquellen

  • Spiritualität: Pixabay, cocoparisienne
  • seelenpartner: Pixabay - Tante Tati
  • Spiritualität: Pixabay - the3cats
  • Spiritualität: Pixabay, sciencefreak
By | 2018-08-23T15:12:31+00:00 August 23rd, 2018|Categories: Ohne Kategorie, Specials|Tags: , , , , , , , |

About the Author: